Historie

Rheingold – Reisen – Wuppertal

1929 fuhr der Firmengründer Wilhelm Blankennagel an Wochenenden mit zum Personentransport umgebauten LKWs zum Rhein. Der Name des Unternehmens hat hier seinen Ursprung. Das Unternehmen erlitt in den Kriegsjahren des 2. Weltkriegs einen herben Rückschlag, fast alle Busse gingen verloren.

Zusammen mit dem Sohn des Gründers Dieter Blankennagel wuchs das Unternehmen und veranstaltete seit Mitte der 50er Jahre Busreisen.

Höhepunkt der Arbeit von Dieter Blankennagel war 1979 der Gewinn des – Europapokals für Autobusunternehmen – , für herausragende touristische Leistungen. Nach dem plötzlichen Tod übernahm Sohn Axel Anfang 1984 die Firmenleitung. Das Unternehmen wurde in den Folgejahren an die neuen Zeitanforderungen angepasst und betätigt sich heute als Reiseveranstalter und Dienstleister im Bereich des ÖPNV.

Unter Berücksichtigung eines hoch angelegten Qualitätsstandards wurde der Busbetrieb auf die Zukunft ausgerichtet. 1990 trat Rheingold-Reisen-Wuppertal gemeinsam mit weiteren Gesellschaftern dem 1989 gegründeten, europaweit tätigen, Paketreiseveranstalter BBT European Travel Factory (früher Beach Bus) mit Sitz in Soest bei und sicherte so seinem Unternehmen für die Zukunft beste Einkaufskonditionen bei Hotels, Fähren usw.
 1991 war ein wichtiges Jahr im Unternehmen für die weitere Ausrichtung.
Rheingold-Reisen-Wuppertal spezialisierte sich zunehmend und expansiv im Auftragsverkehr ÖPNV und der Schülerbeförderung in Wuppertal und der Region.

In der Folgezeit war es logisch, sich von den eigenen Reisebüros zu trennen. Diese wurden an die Hapag-Lloyd Reisebüro GmbH verkauft. 
Im Zuge der weiteren Spezialisierung wurde 1997 die Marke für Gruppenreisen „ Laune Bus „ entwickelt. Die Entwicklung führte 2003 zur Gründung der Laune Bus Bergisch Land GmbH, gemeinsam mit dem Busbetrieb Meinhardt Reisen. Diese Tochterfirma entwickelte sich bis in das Jahr 2014, stetig erfolgreich, zum Marktführer im Bergischen Land weiter und hat diese Position bis heute inne.


Im Herbst 2001 entstand in den CITY-ARKADEN das neue Rheingold Reiseland. 
Die Reisebusflotte wurde im Jahr 2004 komplett verkauft, die Schul- und Linienbusflotte, ebenso wie die Regionalbusflotte regelmäßig ausgebaut und modernisiert. Von 2005 bis Ende 2014 befand sich das CompetenzCenter Reisen&Verkehrzusammen mit der Rheingold Reisebüro GmbH in der Wittener Straße 70 in Wuppertal – Nächstebreck.

Im Dezember 2014 erfolgte dann der große Umzug auf das neue und direkt an der Nordbahntrasse gelegene Firmengelände in der Linderhauser Straße 70. Neben einer modernen Verwaltung mit Buspflegehalle und unseren Busstellplätzen ist hier auch die „Wohnmobiloase“ beheimatet. Als erster Wohnmobilstellplatz in Wuppertal bieten wir einheimischen und internationalen Wohnmobilgästen hier eine attraktive verkehrstechnisch günstige Übernachtungsmöglichkeit.

Im Jahr 2016 trat Jörn Blankennagel dem Unternehmen als Prokurist bei. Studiert und mit fundiertem Bankwissen ergänzt er seitdem das Team der Geschäftsleitung und hat insbesondere die Leitung der Disposition übernommen.

Noch ein paar persönliche Informationen zur Familie:
 Axel Blankennagel ist in dritter Generation tätig, die vierte Generation mit den Söhnen Tim, Jörn und der Tochter Liv hat unterschiedliche Ziele. Tim (gelernter Reiseverkehrskaufmann, Studienabschlüsse Betriebswirt (VWA) und Bachelor of Business Administration ) ist Prokurist im Unternehmen. Jörn (gelernter Bankkaufmann, Studienabschluss Bachelor of Arts) ist ebenfalls Prokurist des Unternehmens. Liv leitet nach  Abschluss Ihres Studiums Bachelor of arts in social work an der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen eine Tagesstätte für chronisch psychisch erkrankte Erwachsene der Kontakt- und Krisenhilfe im Ennepe-Ruhr-Kreis e. V..