Historie

Geschichte von Rheingold-Reisen-Wuppertal

06. August 1929 – vor 85 Jahren gründete Wilhelm Blankennagel sein Unternehmen Rheingold-Reisen-Wuppertal. Erste Fahrten zum Rhein wurden noch mit umgerüsteten LKWs durchgeführt, doch bereits Anfang der 30iger Jahre kamen für damalige Zeiten modernste und komfortabelste Busse mit Schiebedach (!) und Mikrofonanlage zum Einsatz. 
Im 2. Weltkrieg ging der gesamte Fahrzeugpark bis auf 1 Fahrzeug verloren. Mit unermüdlichem Fleiß und unter heute kaum vorstellbaren Bedingungen wurde nach dem Krieg das Unternehmen von Wilhelm Blankennagel und seiner Familie wieder aufgebaut. Bereits 1959 wurden wieder Urlaubsreisen ins In- und Ausland erfolgreich durchgeführt.
Mitte der sechziger Jahre übernahm Dieter Blankennagel, Sohn des Firmengründers, die Geschäftsleitung. Unter seiner Leitung blühte das Unternehmen förmlich auf. Stets auf Qualität bedacht, modernisierte er den Fuhrpark zum Wohle der Kunden. So kam bereits 1966 der erste Reisebus mit WC nach Wuppertal. Als sichtbarer Beweis der unternehmerischen Kreativität gewann Rheingold Reisen u. a. 1979 im belgischen Spa den Europapokal für Autobusunternehmen. 
In dieser Zeit wurde auch eine kleine Reisebürokette mit 4 Büros in Wuppertal betrieben. 
Seit dem plötzlichen Tod von Dieter Blankennagel im Jahr 1984 leitet der einzige Sohn Axel Blankennagel, anfangs noch zusammen mit Mutter Marga Blankennagel, das Familienunternehmen. Seit 1995 ist Axel Blankennagel alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens.  

Unter Berücksichtigung eines hoch angelegten Qualitätsstandards wurde der Busbetrieb auf die Zukunft ausgerichtet. 1990 trat Rheingold-Reisen-Wuppertal gemeinsam mit weiteren Gesellschaftern dem 1989 gegründeten, europaweit tätigen, Paketreiseveranstalter BBT European Travel Factory (früher Beach Bus) mit Sitz in Soest bei und sicherte so seinem Unternehmen für die Zukunft beste Einkaufskonditionen bei Hotels, Fähren usw.
 1991 war ein wichtiges Jahr im Unternehmen für die weitere Ausrichtung.
Rheingold-Reisen-Wuppertal spezialisierte sich zunehmend und expansiv im Auftragsverkehr ÖPNV und der Schülerbeförderung in Wuppertal und der Region.

 In der Folgezeit war es logisch, sich von den eigenen Reisebüros zu trennen. Diese wurden an die Hapag-Lloyd Reisebüro GmbH verkauft. 
Im Zuge der weiteren Spezialisierung wurde 1997 die Marke für Gruppenreisen „ Laune Bus „ entwickelt. Die Entwicklung führte 2003 zur Gründung der Laune Bus Bergisch Land GmbH, gemeinsam mit dem Busbetrieb Meinhardt Reisen. Diese Tochterfirma entwickelte sich bis in das Jahr 2014, stetig erfolgreich, zum Marktführer im Bergischen Land weiter und hat diese Position bis heute inne.


Im Herbst 2001 entstand in den CITY-ARKADEN das neue Rheingold Reiseland. 
Die Reisebusflotte wurde im Jahr 2004 komplett verkauft, die Schul- und Linienbusflotte, ebenso wie die Regionalbusflotte regelmäßig ausgebaut und modernisiert. Von 2005 bis Ende 2014 befand sich das CompetenzCenter Reisen&Verkehrzusammen mit der Rheingold Reisebüro GmbH in der Wittener Straße 70 in Wuppertal – Nächstebreck.
Im Dezember 2014 erfolgte dann der große Umzug auf das neue und direkt an der Nordbahntrasse gelegene Firmengelände in der Linderhauser Straße 70. Neben einer modernen Verwaltung mit Buspflegehalle und unseren Busstellplätzen ist hier auch die „Wohnmobiloase“ beheimatet. Als erster Wohnmobilstellplatz in Wuppertal bieten wir einheimischen und internationalen Wohnmobilgästen hier eine attraktive verkehrstechnisch günstige Übernachtungsmöglichkeit.

Heute werden bis zu 25 Linienfahrzeuge, 4 moderne Regionalreisebusse, 2 hochwertige Komfortreisebusse und 1 Komfort-Doppelstockbus betrieben und rund 80 Mitarbeiter kümmern sich in den verschiedenen Geschäftsbereichen um die Zufriedenheit unserer Kunden. Tim Blankennagel, Prokurist, repräsentiert die 4. Familiengeneration und ist als gelernter Reiseverkehrskaufmann, studierter Betriebswirt (VWA) und Bachelor of Business Administration (VWA) wertvolle Verstärkung für das Unternehmen und die Tochtergesellschaften und, zusammen mit unseren Kunden, Garant für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens. Jörn Blankennagel, ebenfalls Prokurist, ist 2016 in die Geschäftsführung eingetreten und steht dem Unternehmen als Bacheleor of Business Administration mit Rat, Tat und Herzblut zur Verfügung. Tochter Liv Blankennagel ist aktuell im sozialen Bereich tätig.